Die Vereinssportseiten für Memmingen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Eishockey
Fußball
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Eishockey: (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Memminger Wölfe gewinnen erstes Spiel der Abstiegsrunde

Christoph G. Földing

Na also, es geht doch. Nach einigen Fehlversuchen hatte Miss Fortuna ein Einsehen, das Team gab natürlich ihren Teil dazu und am Ende waren es drei Punkte. Damit konnte der EHC die rote Laterne abgeben und steht punktgleich mit Kempten und Amberg auf dem neunten Platz.

Selbst ERSC-Coach Basile zeigte sich überrascht von der Leistung einiger Spieler mit sonst wenig Eiszeit, die heute gleich drei gesperrte Cracks ersetzen mussten. Beim EHC Memmingen fehlte Stürmer Jeremy Garrison, der am Freitag seine dritte 10-Minutenstrafe bekam.

Recht flott begannen die Hausherren vor leider nur knapp über 600 zahlenden Zuschauern und gingen bereits in der 5. Minute durch einen Treffer des Youngsters Manfred Pietsch, der einen gutes Zuspiel von Jim Nagle souverän verwertete, in Führung.

Mit einem Hammer von der blauen Linie ins linke Eck erhöhte 10 Minuten später Colin Anders auf 2:0.
Mehrere Strafen, darunter eine 10-Minuten-Disziplinarstrafe für Ingo Nieder und Nachlässigkeiten, welche von den Wild Lions zu schnellen Breaks genutzt wurden, führten im zweiten Spielabschnitt zum Ausgleich. In den letzten Minuten dieses Abschnittes spielte sich das Geschehen mehr vor der Memminger Fankurve und damit vor dem EHC-Kasten ab, doch es blieb bis zur Pause beim Unentschieden.
Zu Beginn des letzten Drittels verhinderten mehrere Big Saves beider Torhüter die Führung einer Mannschaft. Glück hatte der Amberger Hackert, dass er in der 45. Minute nur eine 2+2 Strafe für ein Foul mit Verletzung bekam. Obwohl die Powerplay-Möglichkeit durch eine Strafe für Mike Spadacini gemindert wurde, erzielten die Wölfe durch Bobby Nagle den dritten Treffer des Abends in der anschließenden 4-4 Situation.

Nun hatten die Memminger das Spiel in der Hand. Nur mit Glück konnte Ersatz-Goalie Spanrad eine höhere Führung verhindern, als in der 49. Minute seine Fanghand den Puck verfehlte, dieser jedoch an seinem Körper abprallte. Dafür wehrte er später ein aussichtsreiches Solo von Waldemar Dietrich gekonnt ab.
Auch in den letzten Minuten, als die tapferen Amberger noch den Ausgleich zu erzielen versuchten, hatten die Wölfe die besseren Spielanteile und so war selbst der Versuch mit dem sechsten Feldspieler kurz vor der Sirene nicht vom Erfolg gekrönt.

Nach einem Sieg fällt es leicht einige Schwachpunkte zu vergessen, zumal ein Topscorer fehlte und dem Team gewiss noch die 20 Stunden Busfahrt nach Hannover und zurück in den Knochen steckte.
Wie viel der Sieg wert und ob er der Beginn einer neuen Aufwärtsphase ist, wird das hoffentlich mehr Zuschauer findende Derby am kommenden Freitag gegen die EA Kempten zeigen.


Die Torschützen des EHC:
1:0 04:28 min. Manfred Pietsch (J. Nagle, Precan)
2:0 14:05 Colin Anders (Merath, J. Nagle)
3:2 44:28 Bobby Nagle (Spadacini, Boldavesko)

Strafen: Memmingen 12 +10 für Nieder - Amberg 18


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 12204 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 10.02.2003, 08:27 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 19.02. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Presseerklärung des EHC Memmingen
- 18.02. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Dritter Sieg in Folge und 6-Punkte-Wochenende
- 09.02. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Völlig überflüssige Niederlage des EHC Memmingen
- 01.02. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Wölfe ohne Chance gegen Bayreuth Tigers
- 27.01. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Volle Konzentration gilt nun der Relegation
- 20.01. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Abstiegsrunde ist wohl unausweichlich
- 18.01. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Moral und den Siegeswille geben den Ausschlag für Memmingen
- 13.01. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Nach dem Derbysieg gegen Kempten verhindert Peitinger Einmann-Show faustdicke Überraschung beim Tabellenführer
  Gewinnspiel
Welchen Schläger benutzt ein Golfer, wenn er so weit wie möglich abschlagen will?
Den Putter
Das 1er Holz
Den Driver
Das 1er Eisen
  Das Aktuelle Zitat
Diego Maradona (über Schottland und Norwegen:)
Die haben viereckige Füße. Das sind Robocops.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018