Die Vereinssportseiten für Memmingen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Eishockey
Fußball
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Eishockey: (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Völlig überflüssige Niederlage des EHC Memmingen

Christoph G. Földing

„Wer keine Tore schießt, kann kein Spiel gewinnen“, diese alte Binsenwahrheit war grausame Realität geworden, als die Memminger Wölfe gegen die ebenfalls harmlosen Indians ohne Punkte die weite Heimreise antreten mussten.

Zwar begannen die Gäste aus dem Süden druckvoll am Pfedeturm, doch schon früh zeigten sich zwei spielentscheidende Momente. Die EHC-Stürmer trafen selbst bei Solo-Auftritten vor dem Hannoveraner Goalie Kondelik, zu dessen großen Können sich gestern auch ohne Dusel paarte, nicht oder nur den Pfosten und die Härte auf beiden Seiten wurde durch die Schiedsrichter erst nachdem ihnen das Spiel aus den Händen gerutscht war mit einem Strafenreigen beantwortet. Beide Teams ließen Spielwitz und –qualität vermissen, die Zuschauer sahen gestern mehr fliegende Fäuste, Stockhiebe und Checks als Spieltechnik auf Oberliga-Niveau.

Durch Dahms Hammer von der blauen Linie, den Wölfetorhüter Warkus wohl zu spät sah und einem schwer abseitsverdächtigen Treffer des Youngsters Reiss gingen die Hausherren vor rund 1700 Zuschauern in Führung. Die erwartete Antwort der Memminger blieb jedoch im letzten Drittel aus. Zu sehr war man mit Fouls und den Fehlentscheidungen der Schiris beschäftigt, zu sehr zeigte sich das Maustädter Manko in der schlechten Auswertung vieler Torchancen.
Highlight auf Memminger Seite war der unermüdliche Verteidiger Colin Anders, der viel Eiszeit hatte, um den gesperrten Lerchner zu ersetzen.

Mit 4:15 Toren belegt der EHC Memmingen nach 3 Spielen weiter den letzten Platz und hofft beim Heimspiel am Sonntag gegen den ERSC Amberg auf die erste Punktausbeute. Unterstützt werden können die Memminger dabei auch von den Sperren der Wild Lions, denen nach Disziplinarstrafen gleich drei Spieler, darunter auch Stargoalie Hirvonen, fehlen.
Bleibt zu hoffen, dass nicht zu viele enttäuschte Fans im Stadion am Hühnerberg fehlen werden, denn diese Unterstützung brauchen die Wölfe im Moment sehr.

1: 0 (23:08) Dahms 1 (Gaudet, Reiss A.)
2: 0 (32:29) Reiss D. 2 (Johnson)
Strafzeiten: KEV Hannover 26, EHC Memmingen 26 +10 für Garrison +10 für Spadacini.
Zuschauer: 1.710


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 11865 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 09.02.2003, 12:04 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 19.02. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Presseerklärung des EHC Memmingen
- 18.02. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Dritter Sieg in Folge und 6-Punkte-Wochenende
- 10.02. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Memminger Wölfe gewinnen erstes Spiel der Abstiegsrunde
- 01.02. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Wölfe ohne Chance gegen Bayreuth Tigers
- 27.01. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Volle Konzentration gilt nun der Relegation
- 20.01. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Abstiegsrunde ist wohl unausweichlich
- 18.01. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Moral und den Siegeswille geben den Ausschlag für Memmingen
- 13.01. (EHC Eishockeyclub Memmingen e.V.)
Nach dem Derbysieg gegen Kempten verhindert Peitinger Einmann-Show faustdicke Überraschung beim Tabellenführer
  Gewinnspiel
Wie werden die Fußballer des 1. FC Kaiserslautern von Ihren Fans ganannt?
Schwarze Ritter
Rote Teufel
Grüne Tomaten
Weiße Engel
  Das Aktuelle Zitat
Rudi Völler
Mein Manager arbeitet Tag und Nacht. Er ist ein sogenannter Alkoholic.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018